Physiotherapie & Osteopathie

Petra Moser, MSc D.O.

Information zu aktuellen Covid 19- Maßnahmen

Liebe Patienten, liebe Patientinnen,

Behandlungen sind unter Einhaltung folgender Maßnahmen möglich:

Ich bemühe mich sehr die Therapiesituation für Sie so sicher wie möglich zu gestalten. Ich trage eine Atemschutzmaske, befolge strikt die Hygienemaßnahmen und desinfizieren regelmäßig exponierte Oberflächen. Wenn Sie zur Therapie kommen, beachten Sie bitte  folgendes:

  •  Kommen Sie pünktlich zu Ihrem Termin in die Praxis, damit kein Aufenthalt im Wartebereich entsteht (die Patiententaktung ist so organisiert, dass sich möglichst niemand begegnet)
  • Tragen Sie bitte einen Mundschutz Waschen oder Desinfizieren Sie sich bitte die Hände nach Betreten und vor Verlassen der Praxis (Desinfektionsmittelspender im Wartebereich vorhanden)
  • Falls Sie sich krank fühlen (Husten, Fieber, Kurzatmigkeit) betreten Sie bitte nicht die Praxis und wenden Sie sich an die Hotline 1450.

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie mich bitte telefonisch.

Ich wünsche Ihnen viel Gesundheit und hoffe Sie bald wieder in der Praxis begrüßen zu dürfen!

Liebe Grüße,

Petra Moser

,,Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht Ihr Wohlbefinden und Ihre Gesundheit."

Wohlbefinden von Körper, Geist und Psyche eines Menschen definieren sich in hohem Maß über die Bewegungsfähigkeit und Funktionalität des Körpers.
Einschränkungen des Bewegungsapparates oder Schmerzen führen dagegen zu einem Verlust an Selbstständigkeit und damit an Lebensqualität.

Mein Ziel für meine PatientInnen ist es daher, dass Sie ihre volle Bewegungsfreiheit und körperliche Funktionsfähigkeit wieder erlangen oder aufrechterhalten, schmerzfrei werden und ihren beruflichen wie privaten Alltag wieder selbstständig meistern können. Anhand eines ausführlichen Behandlungsgesprächs und einer funktionellen Untersuchung kann eine Erstdiagnose gestellt werden und wir können gemeinsam einen Behandlungsplan, sowie Ihre Ziele für die Therapie definieren.

" Ich freue mich darauf, Ihnen helfen zu dürfen."

Petra Lebersorger, MSc D.O.